Studieren

Den Buddhismus studieren heißt, das Selbst studieren.
Das Selbst studieren heißt, das Selbst vergessen.
Das Selbst vergessen heißt, durch alle Dinge erleuchtet werden.
Durch alle Dinge erleuchtet werden heißt, den eigenen Körper
und den eigenen Geist fallenlassen.
(Dogen)

Der Zen-Kreis Halle (Saale) e.V. versteht sich als Gemeinschaft, in der vorrangig Zen in der Rinzai-Tradition praktiziert wird. Willkommen sind auch an Meditation Interessierte, die keinen oder anderen buddhistischen Schulen angehören. Auf den folgenden Seiten haben Sie die Möglichkeit, sich über unsere Übung und vielfältigen Aktivitäten zu informieren. Mögen alle Wesen glücklich sein!

Meditation im Oktober

Unter Einhaltung allgemeiner und speziell für unseren Übungsort geltender Auflagen können wir den Übungsbetrieb montags von 19:30 – 21:45 Uhr aufrecht erhalten. Da die Teilnehmerzahl auf 12 Personen begrenzt ist und wir die zur Verfügung stehenden Plätze bestmöglichst auslasten wollen, bitten wir um eine Kontaktaufnahme über info@zen-kreis-halle.de. Sie erhalten dann Zugang zu einem Terminplanungs-Tool und können sich für einen oder mehrere Übungsabende anmelden. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis. Details »

abgesagt: Wochenend-Sesshin Juni 2020

Die aktuell im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie sowohl allgemein als auch speziell für unseren Übungsort in der Pusteblume geltenden Auflagen bieten keinen geeigneten Rahmen für die Durchführung von Sesshins. Daher müssen wir das geplante Sesshin leider absagen. 

Wir laden herzlich ein zum Wochenend-Sesshin des Zen-Kreises Halle (Saale) e.V. unter Leitung unseres Lehrers Sensei Rei Sei (Dr. Johannes Pohl).
Details »

Sesshin-Termine 2020

Wir haben die Sesshin-Termine für das Jahr 2020 fest gelegt und laden Euch hiermit ganz herzlich ein!

>> Terminübersicht

Zen-Gedicht von Obaku

Ohne eine lange Zeit grimmiger Kälte,
die Dir in die Knochen fährt –
wie könnten die Pflaumenblüten
dich erfüllen mit ihrem durchdringenden Duft?

Vorträge in Berufsbildender Schule

Auf Einladung der Berufsbildenden Schule 5 in Halle (Saale) hielt Zen-Lehrer Dr. Johannes Pohl (Rei Sei Sensei) auf deren Toleranztag am 15.12.2016 Vorträge zum Thema Buddhistische Rituale und leitete Meditationen zuzm Thema Mitgefühl an.